Evangelische
Landesarbeitsgemeinschaft
Offene Türen NRW
VIELE GESICHTER
VIELE SEITEN

Aktuelles

16.05.2024

Tag der Offenen Kinder- und Jugendarbeit 2024 Bundesweite Kampagne – 23. – 29. September 2024

Liebe Kolleg*innen in Einrichtungen, Angeboten, Trägern, Verbänden und Verwaltung,

letztes Jahr hat die BAG OKJA erstmals zur Teilnahme an der bundesweiten Kampagne TAG DER OKJA aufgerufen. Bundesweit fanden im Rahmen dessen über 500 Aktionen statt. Auch dieses Jahr ruft die BAG OKJA ihre Mitglieder und alle an der OKJA Beteiligten zu bundesweiten Aktionstagen auf. Es ist weiterhin wichtig, dass wir den Beitrag der Offenen Kinder- und Jugendarbeit (OKJA) für das gelingende Aufwachsen junger Menschen in Öffentlichkeit und Gesellschaft sichtbarer machen! Dafür brauchen wir eure Unterstützung!

Vom 23. bis 29. September 2024 rufen wir daher dazu auf, sich an der Aktionswoche „TAG DER OKJA 2024“ zu beteiligen. Das kann auf unterschiedliche Weise geschehen, aber das gemeinsame Ziel ist: die OKJA in der Öffentlichkeit sichtbarer zu machen!

In dieser Aktionswoche könnt ihr euch einen oder auch mehrere Tage aussuchen, an denen sich vor allem die Einrichtungen und Angebote mit ihrer wertvollen Arbeit in öffentlichen Aktionen zeigen, mit Politik und Gesellschaft ins Gespräch kommen sowie demonstrieren, dass die OKJA einen wichtigen Beitrag für junge Menschen und die Gesellschaft leistet. Aber auch freie und öffentliche Träger sowie die Verbände können selbstverständlich daran mitwirken, Aktionen zu koordinieren und Vernetzungen zu nutzen oder zentrale Veranstaltungen zu organisieren. Es werden darüber hinaus auch zentrale, bundesweite Aktionen stattfinden. Mehr Informationen hierüber werden zeitnah bekannt gegeben.

Eine wichtige Öffentlichkeit sind auch die sozialen Medien, die ihr bespielen könnt. Die BAG OKJA stellt dafür Materialien, wie eine Website, ein Plakat, Grafiken für Social Media und eine Briefvorlage an Kommunalpolitiker*innen zur Unterstützung der OKJA vor Ort. Diese können von euch genutzt und verteilt werden. Dies ist also ein Aufruf, sich an der Aktionswoche durch eigene Aktionen zu beteiligen, selbst kreativ zu werden und eine oder mehrere Aktionen (evtl. auch mit Kindern und Jugendlichen) zu planen.

Öffentliche Aktionen könnten beispielsweise sein:

  • Ein Sofa auf den Gehweg vor der Einrichtung, in die Fußgängerzone, auf den Rathausplatz stellen und den Offenen Treff dorthin verlegen
  • Politik und Verwaltung zu Gesprächen in die Einrichtung einladen
  • Die Einrichtung schließen und gemeinsam mit den Besucher*innen an öffentliche Plätze gehen
  • Das offene Angebot für andere Menschen im Sozialraum öffnen und gezielt einladen
  • Social Media nutzen, um die Kampagne (#tagderokja #tagederokja #offenekinderundjugendarbeit #offenejugendarbeit #kinderundjugendarbeit #jugendarbeit #bagokja und ähnliche) zu verbreiten, und/oder eigene Videos und Fotos zu veröffentlichen
  • Ein Kickerturnier, Konzerte oder Theater an einem öffentlichen Ort veranstalten
  • Die Besucher*innen fragen, ob sie Interesse daran haben, eine gemeinsame Aktion zu planen und wie die aussehen soll
  • Berühmte bzw. prominente (ehemalige) Besucher*innen/Unterstützer*innen aufrufen, sich öffentlich für die OKJA einzusetzen
  • Eine Unterschriftensammlung unterstützen
  • Mit Jugendlichen auf Plakaten sammeln, warum sie OKJA wichtig finden und öffentlich aushängen
  • usf.…hier fallen euch selbst sicher noch bessere Aktionen ein.

Tag der OKJA 2024
Abfrage der Aktionen:

TOP