Fenster schließen

Unter dem Titel #vieleGesichtervieleSeiten
läuft derzeit eine Kampagne der ELAGOT!

Wir möchten die Offene Arbeit in NRW bekannter machen und rufen alle Evangelischen Einrichtungen auf, unter dem #Hashtag zu zeigen, wie vielseitig und vielgesichtrig die Offene Arbeit ist. Die Posts werden dann auch hier in der SocialWall angezeigt.

Motto: „Das ist Offene Jugendarbeit für mich“
zu den Soundfiles aus Neuss

Evangelische
Landesarbeitsgemeinschaft
Offene Türen NRW
VIELE GESICHTER
VIELE SEITEN

News

25.11.2022

Neu im ELAGOT-NRW Vorstand

Hallo Alle!

Ich bin Isa Dvorak und wurde am 23. November 2022 von den rheinischen Vertreter*innen in den Vorstand der ELAGOT gewählt. In der Offenen Kinder- und Jugendarbeit bin ich seit 2010 tätig. Zunächst im westfälischen Dortmund, seit acht Jahren im rheinischen Duisburg. Mir ist es ein großes Anliegen in der Arbeit für die ELAGOT immer die Sicht der und auf die Kids zu behalten und dabei die Bedürfnisse von uns als Fachkräften in diesem Arbeitsfeld einzubringen. In meinem ersten Jahr als Gast konnte ich wahrnehmen, dass ich damit bei der ELAGOT genau richtig bin. Es freut mich, dass ich als zertifizierte Sexualpädagogin diesen Schwerpunkt gut in meine Tätigkeit für die ELAGOT einbringen kann.

21.11.2022

Vorstellung Kristina Leimbach Goerlt

Hallo zusammen,

mein Name ist Kristina Leimbach-Goerlt, seit dem 1. Oktober bin ich die neue Referentin für Offene Kinder- und Jugendarbeit der ELAGOT im Rheinland. Ich freue mich sehr Angela Wüsthofs Nachfolge antreten zu dürfen und werde mein Bestes tun, ihr angemessen nachzufolgen.

Kurz etwas zu mir: Ich lebe mit drei Kindern, zwei Hunden, zwei Schildkröten und einem Mann im schönen Dormagen-Zons. Vor über 20 Jahren, während meines Diplom Pädagogik Studiums in Marburg, kam ich zum ersten Mal mit der Offenen Arbeit in Kontakt. Dort habe ich in einem Jugendzentrum der Evangelischen Kirchengemeinde als Honorarkraft gearbeitet und das Arbeitsfeld kennen und lieben gelernt. Meine erste feste Stelle nach dem Studium bei der Diakonie Rhein-Kreis Neuss, führte mich zum einen ins Rheinland und zum anderen in eine neu eröffnete Kinder- und Jugendeinrichtung der Offenen Arbeit. Als Teil eines frisch zusammengestellten Teams, durfte ich die Einrichtung mit aufbauen und ganz viele Ideen einbringen. Nach einer Babypause ging ich für 11 Jahre als Jugendleiterin in eine Gemeinde, um im letzten Jahr im Rahmen einer Projektstelle zurück zur Offenen Einrichtung der Diakonie zu kommen.

Die offene Arbeit liegt mir sehr am Herzen und ich freue mich, dass ich mich für diese nun weiterhin mit der ELAGOT einsetzen darf.

28.11.2022

Rundmail

Rundmail Nr. 2022-16 vom 25.11.22

Liebe Engagierte in der Jugendarbeit,

heute erhaltet ihr die neue Rundmail aus der AEJ-NRW Geschäftsstelle – wieder voll mit Informationen, die in den letzten Wochen hier eingetroffen sind und die wir euch gerne weiterleiten möchten.

(Redaktionsschluss: 25. November 2022)

27.09.2022

Kinder- und Jugendarbeit in Zeiten von Energieknappheit – mit Positionierungspapier G5

Liebe Engagierte in der Jugendarbeit,

Preissteigerungen sind derzeit in aller Munde. Daher haben wir einige Informationen und Empfehlungen für euch zusammengestellt. Wie dramatisch die Entwicklung am Ende ist, lässt sich jetzt kaum sagen. Wir ahnen aber, dass wir die kommenden drei, vier Jahre mit hohen Energiepreisen und einer entsprechenden Inflation zu tun haben werden. Gleichzeitig sind die öffentlichen Haushalte von Bund und Land durch die Corona- und Flutkatastrophe und die jüngsten Entlastungspakete erschöpft.

09.07.2022

AGJ Transfer Talks : Kinder und Jugendhilfe nach Corona

Mit dem Projekt „Transfer-Talks“ verbindet die Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe – AGJ Wissenschaft und Praxis. Im Rahmen einer Podcast- und Veranstaltungsreihe werden neue wissenschaftliche Erkenntnisse zu den Auswirkungen der Corona-Pandemie auf Kinder und Jugendliche vorgestellt und diskutiert.

08.07.2022

Forschungsprojekt: Neustart der OKJA in NRW in der Corona Zeit

Die Universität Hamburg hat alle Ergebnisse des umfangreichen Forschungsprojekts veröffentlicht. (Hrsg: Prof. Dr.Ulrich Deinet, Prof. Dr. Benedikt Sturzenhecker)

04.06.2022

Offene Kinder- und Jugendarbeit in Corona-Zeiten aus Sicht von Fachkräften

Gunda Voigts und Thurid Blom (HAW Hamburg)  haben eine empirische Studie veröffentlicht. Thema der Studie: Offene Kinder- und Jugendarbeit in Corona-Zeiten aus Sicht von Fachkräften.

01.06.2022

Lernen ist Erlebnissache

Lernen ist Erlebnissache“ lautet der Titel der gerade gestarteten AGOTNRW
Bildungskampagne.

 

Unter dem Titel #vieleGesichtervieleSeiten
läuft derzeit eine Kampagne der ELAGOT!

Wir möchten die Ev. Offene Arbeit in NRW bekannter machen und rufen alle Evangelischen Einrichtungen auf, unter dem #Hashtag zu zeigen, wie vielseitig und vielgesichtrig die Offene Arbeit ist. Über vier Wochen posten wir zudem täglich bei Instagram ein Motiv unserer Postkartenkampagne.

TOP