Evangelische Landesarbeitsgemeinschaft Offene Türen NRW

VIELE GESICHTER VIELE SEITEN

Neue Gesichter, viele Seiten !!

Aktueller Vorstand der ELAGOT NRW 

Im Rahmen der Trägervollversammlung im November 2019 bedankte sich der Vorstand bei Edgar de Haan und Klaus Krapf für die qualifizierte Zusammenarbeit über mehrere Jahrzehnte und verabschiedete sie in den Ruhestand. Gleichzeitig wählte die Versammlung einen neuen Vorstand, der ab März 2020 im Dienst ist. Die erste konstituierende Sitzung fand (aufgrund der aktuellen Situation) online statt.

 

Virenfrei !! Digitale und analoge Jugendarbeit

Besondere Zeiten brauchen kreative Ideen

PRAXIS_DIGITAL_Meeting

Ganz aktuell bieten wir für Euch und eure Praxis ein „PRAXIS_DIGITAL_Meeting“ an. Auch wenn das www unendlich ist, … sind bei diesem Meeting die Plätze begrenzt! First come, first get!! Alle weiteren Infos findet ihr HIER

Viele Einrichtungen der Ev. Offenen Kinder- Jugendarbeit in NRW befinden sich in der Phase der Wiedereröffnung. Unter Berücksichtigung bestimmter Maßnahmen und den gültigen Hygieneregeln können Kinder und Jugendliche wieder in die Einrichtungen kommen und an Angeboten teilnehmen. Die aktuellen CoronaSchutzVerordnungen, die regelmäßig aktualisierten FAQ´s der Landesjugendämter und Anwendungsschreiben des MKFFI veröffentlichen wir hier!

FAQ Corona JuFö LVR LWL G5 vom 04.06.20_zweite Fortschreibung Download-PDF

CoronaSchutzVerordnung gültig ab 30.05.20 Download-PDF

Anlage Hygiene- und Infektionsschutzstandards zur CoronaSchutzVerordnung gültig ab 30.05.20 Download-PDF

Anwendungsschreiben MKFFI vom 28.05.20 Download -PDF

Auswirkungen Coronaschutzverordnung auf die Jugendarbeit vom 28.05.20 Download -PDF

FAQ OKJA ELAGOT NRW vom 15.05.20 Download-PDF

Die Fachkräfte führen in der Zwischenzeit die Kinder- Jugendarbeit kreativ und innovativ weiter.  Mit zahlreichen analogen und digitalen Methoden halten sie den Kontakt zu Kindern und Jugendlichen  und erweitern die Angebote abhängig von den aktuellen Vorschriften.

Nicht nur bei der Ev. Jugend im Rheinland oder der Ev. Jugend von Westfalen gibt es vieles zu entdecken!!

Die Jugendleiter*innen aus dem Kirchenkreis Jülich haben ein aktuelles Video erstellt, mit dem sie sich und ihre Angebote präsentieren…

UND die AGOT NRW hat eine NRW-weite Umfrage durchgeführt und eine Übersicht über die aktuellen Angebote der Einrichtungen der Offenen Kinder- und Jugendarbeit erstellt.

 

RUNDMAIL

Aktuelle Rundmail Nr. 10 vom 29.05.20

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

kurz vor dem Pfingstfest erhaltet ihr eine weitere Rundmail. In der ab dem 30.5. gültigen Coronaschutzverordnung hat die Landesregierung umgesetzt, was sich in Gesprächen schon andeutete: Angebote der Jugendarbeit werden in den Sommerferien als enorm wichtig angesehen und sind in größerem Umfang als bisher zulässig. Die Verantwortlichen haben verstanden, dass eine Hauptgruppe der Leidtragenden der Corona-Pandemie Kinder und Jugendliche sind. Deshalb ist es so wichtig, dass diesen in den Sommerferien 2020 Angebote der Kinder- und Jugendarbeit gemacht werden. Viele evangelische Träger haben aufgrund der unklaren Situation und der nicht unerheblichen Risiken ihre Freizeiten bereits abgesagt. Wir möchten euch ermutigen, dass ihr stattdessen Ferienangebote vor Ort gestaltet! Als Jugendarbeit haben wir jetzt die Chance zu zeigen, wie relevant wir für diese Gesellschaft sind!

Manche Presbyterien und Vereinsvorstände zögern noch, da sie befürchten, für Ausbrüche des Virus straf- und zivilrechtlich verantwortlich gemacht zu werden. Dieses Risiko wird von uns als gering eingeschätzt, denn neben dem zu erbringenden Nachweis, dass die Infektion sich in der Jugendarbeit ereignet hat, müsste der Träger schuldhaft, d. h. vorsätzlich oder fahrlässig gehandelt haben. Fahrlässig handelt, wer die im Verkehr erforderliche Sorgfalt außer Acht lässt. Mit anderen Worten: Wer sich an die sehr konkreten Vorgaben hält, die jetzt in der Anlage „Hygiene- und Infektionsschutzstandards“ zur CoronaSchVO NRW für diese Angebote geregelt sind, handelt nicht fahrlässig und damit nicht schuldhaft. Dann kommt eine Haftung nicht in Frage.

Vorsicht und Zurückhaltung sind sicherlich nach wie vor das Gebot der Stunde. Wir sollten uns aber nicht vor lauter Bedenken marginalisieren, sondern mutig und entschlossen handeln! Die jetzt vorliegenden Rahmenbedingungen bieten erstmals seit über zwei Monaten eine gewisse Planungssicherheit. In diesem Sinne wünschen wir gutes Gelingen und ein gesegnetes und vom Heiligen Geist erfülltes Pfingstfest!

(Redaktionsschluss: 29. Mai, 9:45)

 

30 Jahre UN-Kinderrechtskonvention (KRK) – Sammlung von Online-Material

Die UN-KRK feiert im November 2019 ihren 30. Geburtstag!

Doch leider führt(e) diese gesetzliche Grundlage nicht automatisch zu einer Veränderung der Lebensverhältnisse von Kindern und Jugendlichen. So braucht es immer noch und immer wieder Menschen, die sich für Kinderrechte stark machen und die Kindern helfen, ihre Rechte wahrzunehmen.

Projektanträge können für 2020 noch gestellt werden!

Kontakt:

für das Rheinland : Angela Wüsthof, Email Angela Wüsthof

für Westfalen: Björn Langert, Email Björn Langert

Für die pädagogische Praxis dient die hier präsentierte Linksammlung.

Diese führt zu Spielesammlungen, digitalen Material- und Methodenpools, usw. Das Material kann in der (Offenen) Kinder- und Jugendarbeit von haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitenden genutzt werden kann, um das Thema Kinderrechte in die Praxis der Jugendarbeit zu bringen.
Es finden sich Materialien zu folgenden Kategorien:

Aktion/Methode
Allgemeines Material
Imagematerial
Informationsmaterial für Erwachsene
Informationsmaterial für Kinder
Lehrmaterial für den Unterricht
Material-/Methodensammlung

 

Wahlrecht für Kinder

Der Vorstand der ELAGOT hat am 03.07.19 ein Positionspapier zu einem Wahlrecht für Kinder beschlossen.

 

Aktuelle Stellenangebote

 

Hier finden Sie Stellenausschreibungen der ELAGOT-NRW ihrer Netzwerke und Mitglieder.

EU Datenschutzgrundverordnung

In eigener Sache: Weitere Infos zur Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO)

Aufgrund einiger Nachfragen möchten wir euch heute darüber informieren, dass es seitens des Landes NRW bisher noch keine konkreten Handlungshinweise bzw. Empfehlungen zum Umgang mit den seit 25.5.2018 geltenden Regelungen der DS-GVO gibt.

mehr dazu...

Das bedeutet für die Bewirtschaftung des KJP-NRW konkret, dass wir – auch wenn hier und da andere Meinungen vertreten werden – von euch bei der Abrechnung von Maßnahmen natürlich weiterhin die bisher üblichen Unterlagen des Verwendungsnachweises (incl. Teilnehmendenlisten) benötigen. Sollte sich daran etwas ändern, melden wir uns rechtzeitig. In diesem Zusammenhang sei aber der Hinweis gestattet, dass mit personenbezogenen Daten selbstverständlich sorgsam und vertraulich umgegangen werden muss. Eine Broschüre aus der Hannoverschen Landeskirche zum Thema (Anm.: Bei den Seiten 27-70 handelt es sich um die reinen Gesetzestexte) fügen wir zu eurer Information bei. UND: Die Bundesbeauftragte für den Datenschutz hat eine Broschüre zur Datenschutz-Grundverordnung herausgegeben. Auf gut 30 Seiten gibt sie einen ersten Überblick über die neuen Regelungen, insbesondere über die Grundprinzipien und die wesentlichen Neurungen. Darüber hinaus sind der Text der Datenschutzgrundverordnung sowie das neue Bundesdatenschutzgesetz abgedruckt. Hier geht’s zur Broschüre zur Datenschutzgrundverordnung (aus: LVR-Newsletter „Rechtsfragen der Jugendhilfe“ vom 7.6.2018)

TERMINE

Aktuelle Vorstandstermine / Fortbildungen

18.06.20 Online-Konferenz

27.- 28.10.20 Vorstandsklausur in Düsseldorf

03.11.20 TVV

 

Kontaktformular

13 + 9 =

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.

 

Adresse

Evangelische Landesarbeitsgemeinschaft Offene Türen NRW

Hans-Böckler-Str. 7, 40476 Düsseldorf

Tel: 0211.4562.483, Fax 0211.4562.485 E-Mail. geschaeftsstelle@elagot-nrw.de

© ELAGOT-NRW

Gefördert durch:

© ELAGOT-NRW

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen