Evangelische
Landesarbeitsgemeinschaft
Offene Türen NRW
VIELE GESICHTER
VIELE SEITEN

Aktuelles

12.05.2021

Rundmail

Aktuelle Rundmail Nr. 2101-8 vom 12.05.21

Liebe Engagierte in der Jugendarbeit,

 

die aktuellen politischen Rahmenbedingungen für die Jugendarbeit sind alles andere als optimal. Immer noch gibt es keine Gewissheit über die Durchführbarkeit von Sommerfreizeiten, Mitarbeitende der Jugendarbeit wurden vom Land NRW noch nicht für die Coronaschutzimpfungen priorisiert und die Anerkennungsfähigkeit von Schnelltests und anderem coronabedingtem Mehraufwand ist auch noch nicht abschließend geklärt. Gleichzeitig erscheinen nahezu täglich Meldungen zu den dramatischen Auswirkungen der Corona-Pandemie auf Kinder und Jugendliche.

Mit Hochdruck setzen wir uns in diesen Tagen dafür ein, dass die Jugendarbeit eine Perspektive für die Sommerferien erhält. Wir dürfen gespannt sein auf die neue CoronaSchVO, die in den nächsten Tagen veröffentlicht werden wird.

Ein noch zu hebender Schatz für die anwaltliche Vertretung junger Menschen ist in der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zum Klimaschutzgesetz zu sehen: Das höchste deutsche Gericht sieht die Freiheitsrechte junger Menschen in der Zukunft verletzt und fordert die Politik heute zum entschlossenen Handeln auf!

Wir wünschen allen Engagierten in der Jugendarbeit, dass ihr guten Mutes bleibt und Enttäuschung und Resignation nicht die Überhand gewinnen. Noch immer leben wir in der Osterzeit! Der Herr ist auferstanden!

(Redaktionsschluss: 11. Mai 18:00)

Soweit in den Meldungen dieser Rundmail auf die Anlage verwiesen wird, finden die sich  HIER: 

TOP